Aktuelles

Fasnetseröffnung im Sportheim

Jetzt endlich geht es mit dem sehr gelungenen Fasnetsstart der Untermarchtaler Narren mit Elan in Richtung Fasnet weiter. Humorvoll, lustig, witzig und bei bester Unterhaltung wurde die Fasnet-Narrensaison 2023 in der vollbesetzten Sportheim-Pizzeria eröffnet. Zunftmeister Jens Rapp begrüßte die

zahlreich gekommenen Narren. Man spürte förmlich bei den anwesenden Narren ihr Lust und Freude und die Stimmug war dementsprechend. Dazu trugen auch gleich die Aufnahmezeremonien der neuen, 8 jungen Schopfboale und 1 Junghexe bei. Naomi Kruber als Oberboale und Felix Teschner als Chef der Altlacha-Hexa fungierten hier mit viel Spaß und Witz bei dieser Zeremonie. Als Junghexe konnte Lena Stadler ihre Aufnahme erfolgreich gestalten. Bei den Boale sind im nächsten Jahr Moritz Fischer, Luca Härle, Lara Schmid, Valentin Teschner, Lena Traub, Jan-Philipp Ziegler, Lisa Ziegler und Julia Fischer neu dabei. Letztere konnte nicht anwesend sein. Dann wurden am Abend noch 2 bemerkenswerte Ehrungen ausgesprochen. Zum Ehrenzunftmeister wurde der ehemalige Zunftmeister vom aktuellen Zunftmeister Jens Rapp zum ernannt. Faad war über 11 Jahre Zunftmeister. Zum Ehrenmitglied ernannte Zunftmeister Jens Rapp die über 20 Jahre für die Zunft in vielen Belangen arbeitende und den Altlachahexa zugehörige Beate Löffler geehrt. Beiden Geehrten wurde für ihre Ernennung eine Urkunde überreicht und dies mit Beifall bedacht. Dann wurde das Untermarchtaler Narrenlied, gemeinsam gesungen. Dabei erinnerte der Zunftmeister alle

Der harmonische Abend der Fasnetseröffnung ging dann noch in die Verlängerung.

Text: Herman Illenberger

09.08.2022 Veranstaltungen

Tolles Sommerfest mit guter Laune

Das diesjährige Sommerfest war nach zweijähriger Abstinenz ein voller Erfolg. Gutes Wetter, gute Laune und viele Gäste bescherten der Narrenzunft ein tolles Fest. Hier geht's zum Bericht und den Bildern der diesjährigen Veranstaltung.

Ausgrabung ohne Mitgliederpräsenz

Am heutigen Freitag Abend, 22.01.2021 hätte unsere diesjährige Ausgrabung stattgefunden. Aufgrund der bekannten Umstände ist die Durchführung leider nicht möglich.

Symbolisch haben unsere Oberbüttel Christian Bierer und Joachim Maurer die Fahne der Narrenzunft trotzdem gehisst (mit dem nötigen Abstand zueinander versteht sich). Zudem wurde der Vorplatz der Zunftstube festlich dekoriert.

Weitere kleine Aktionen folgen mit unseren normal geplanten Veranstaltungsterminen!

Rückblick Fasnetssamstag 2020

Der traditionelle Höhepunkt der Untermarchtaler Fasnet bildete wieder der Fasnetssamstag. Ein farbenprächtiger und abwechslungsreicher Umzug zog vom Klosterhof über die Donaubrücke hin zur Mehrzweckhalle. Neben einigen originellen Gruppen haben auch befreundete Narrenvereine und Musikkapellen den Weg nach Untermarchtal gefunden. Nach dem Narrensprung wurde Untermarchtal zur Partymeile umfunktioniert, bei der im ganzen Ort bis tief in die Nacht gefeiert wurde.

Rückblick Zunftball 2020

Am Abend des Glombigen Doschdigs fand traditionell der Untermarchtaler Zunftball statt. Die Zunft hatte ein begeisterndes Programm auf die Beine gestellt bei dem gleich mehrere Generationen beteiligt waren. Neben Ortsgeschehen, Tänzen und Sketchen, kamen die Zuschauer auch durch die beiden gut aufgelegten Moderatoren Jens Rapp und Felix Teschner, auf ihre Kosten. Gleich mehrmals konnte das Publikum herzhaft lachen. Nach dem Programm war eine wilde Party in der Bar, sowie in der Halle auf der Tagesordnung. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert, bis der harte Kern, der übrig blieb, sich auf den Weg in die Zunftstube zum Weißwurstfrühstück machte.

Bilder: Hermann Illenberger